FDP Ortsverband Brühl Rathaus Steinweg Schloss Augustusburg Max Ernst-Museum Schallenburg
Pressemitteilung

22. Oktober 2019

  Herrichtung der Innenstadt


FDP Logo   Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die FDP Fraktion bittet Sie, den nachfolgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Rates zu setzen:


Der Rat beauftragt den Bürgermeister,
die Brühler Innenstadt und hier insbesondere die Geschäftsstraßen in einer konzentrierten Aktion 2020 wieder herzurichten und hierfür einen einmaligen Betrag von 250.000 € einzuplanen.

  Begründung:

  1. Ausgangslage
Die Situation des Einzelhandels ist angespannt. Hiervon zeugt der zunehmende Leerstand von Geschäftslokalen oder die Vermietung an handelsfremde Betriebe wie Arztpraxen, oder Büros Das mit großen Vorschusslorbeeren eröffnete Bekleidungsgeschäft im ehemaligen "Sassehaus" hat schon wieder geschlossen Die florierende Gastronomie kann den Einzelhandel nicht ersetzen, vielmehr besteht eine gegenseitige Abhängigkeit.. Die Ursachen sind vielfältig, der wesentlichste Grund ist die Konkurrenz mit dem Onlinehandel.
Die Stadt wird nicht umhin kommen, in die Innenstadt zu investieren, soll die noch attraktive Innenstadtstruktur erhalten bleiben.
Im Alltagsleben fallen die Schmuddelecken und Gebrauchsspuren in der Stadt kaum auf, geht man aber mit offenen Augen durch die Geschäftsstraßen, bemerkt man fast auf jeden Meter Mängel, die einmal konsequent beseitigt werden sollten. Es gilt, den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt, aber auch allen Besuchern aus der Region zu zeigen, dass die Innenstadt wertgeschätzt wird.

  Nur ein paar Beispiele:
  - Die Sitzbänke in der Innenstadt z.B. rund um die Laternen müssen überall geflickt und nun nach Jahren gestrichen werden;
  - Die Aufmauerungen zu den Laternen sind mit Graffiti beschmiert;
  - Die Farbe der blau lackierten Fahrradständer blättert überall ab, gleiches gilt für die Innenstadtbänke;
  - Die Abfallbehälter müssen gereinigt und teils neu lackiert werden;
  - Die Baumbeete müssen hergerichtet werden, Baumstümpfe entfernt werden;
  - Die Bürgersteige müssen von den Kaugummiflecken befreit werden;
  - Das Pflaster muss teils repariert werden;
  - Begrenzungsgitter und teils Poller müssen gestrichen werden;
  - Laternen und Maste müssen von Aufklebern gereinigt werden;
  - Unkraut muss beseitigt werden;
  - usw.

  In Kombination mit der im Parallelantrag angeregten Maßnahme "Der Park beginnt in der Stadt" würde eine konzentrierte Herrichtungsaktion für die Stadt sicher durch die Eigentümer der innerstädtisch gelegenen Häuser und durch "Paten" unterstützt, so dass sich alle an einer sinnvollen bürgerschaftlichen Gemeinschaftaktion beteiligen können und beteiligen sollen.

Jochem Pitz
Vorsitzender der FDP Fraktion
im Rat der Stadt Brühl