;
Mitteilung Ortsverband

Pressemitteilung des FDP Ortsverbandes vom 11.3.2009

Ralf Bombis zu Gast bei der Brühler FDP

Auf ihrem monatlichen Mitgliedertreffen konnte die FDP-Brühl jüngst den Vorsitzenden der FDP-Kreistagsfraktion Ralf Bombis begrüßen, der über die Arbeit des Kreistages berichtete.

"Der Rhein-Erftkreis ist der erste Kreis in NRW, der schuldenfrei ist", dieser Erfolg der regierenden CDU / FDP Koalition garantiere neben der Einrichtung eines mit 15 Millionen Euro ausgestatteten Pensionsfonds Handlungsfreiheit auch für künftige Generationen und habe für das ganze Land Vorbildcharakter. Der wiedergewonnene finanzielle Spielraum gestatte es dem Rhein-Erftkreis auch, über die Möglichkeit einer Beteiligung am Köln-Bonner Flughafen nachzudenken, der auch für die Bürgerinnen und Bürger des Kreises und deren Wirtschaft herausragende Bedeutung habe. Vielleicht lasse sich auch der jahrzehnte lange verfolgte "Traum" einer weiteren Rheinbrücke bei Köln - Godorf verwirklichen, um eine noch kürzere Verbindung zum Flughafen zu schaffen.

Neben einer kompetenten Finanz- und Wirtschaftspolitik habe "Bildung" für den Kreis oberste Priorität, so Ralf Bombis. Zusätzlichen Schub verspricht sich die Kreis- FDP von der Einrichtung einer naturwissenschaftlichen Fachhochschule mit einer möglichst breiten Streuung der Institute im Kreis. Der Kreis sei bereit, ein solches Institut mit erheblichen Mitteln Anschub zu finanzieren, da es eine ideale Ergänzung zu der betriebswirtschaftlich ausgerichteten Europ. Fachhochschule in Brühl darstelle.

Ralf Bombis sicherte der FDP-Brühl für die Kreistagsfraktion die uneingeschränkte Unterstützung für die Erweiterungspläne des Phantasialandes zu, da der Freizeitpark für den gesamten Kreis hohe touristische und wirtschaftliche Bedeutung habe und alles für eine Standortsicherung dieses Unternehmens getan werden müsse.